Aische-Pervers mit Disco-Porno

erstellt am 18.12.2012 in News

Wer die RTL-Show “Das Supertalent” nicht regelmäßig verfolgt hat wird sich vielleicht etwas darüber wundern wo dann der Aische-Skandal in diesem Jahr geblieben ist. So wollte die Skandal Amateurporno-Queen doch in diesem Jahr mit Ihrem eigenen Song vor Bohlen, Gottschalk und Hunziker auftreten. Doch RTL kam dem Skandal zuvor und wollte Aische sogar kurz vor dem Auftritt noch in die Schranken weisen.

Aische und Ihr Blick hinter die Kulissen

Es war für Aische-Pervers ein sehr kurzer Auftritt bei “Das Supertalent“. Denn kaum hatte Sie die ersten Töne angestimmt, wurde Sie auch schon aus der Show gebuzzert. Somit kam RTL dem Skandal zuvor und musste den Auftritt, nicht wie im letzten Jahr, im nach hinein zensieren. Doch hier plaudert Aische ein wenig aus dem Nähkästchen und verrät wie es bei der Show ab lief. So wurde Aische-Pervers nur wenige Minuten vor Ihrem Auftritt aufgefordert Ihren Text zu ändern und in Ihrem Refrain das “Porno” zu ersetzen.

Ohne Porno? Nicht mit Aische!

Eine Aische ohne Porno kommt nicht in Frage und Aische-Pervers wollte der Aufforderung nicht nachkommen. Das wird dann wohl auch der Hauptgrund gewesen sein, weshalb die junge Berlinerin nur Sekunden Ihres Liedes vortragen konnte. Und dass, Obwohl Sie tatsächlich bei diesem Song keine Mühen gescheut hat und ein professionell produziertes Werk vorlegte.

Hat Disco-Porno das zeug zum Hit?

So nahm Aische Unterricht bei einem Gesangscoach und produzierte ein durchaus professionellen Song. Die Idee und der Text ist Ihr auf einer fahrt im Auto eingefallen und somit wurde auch kurzer Hand das Projekt geboren. Das Aische hierbei nicht nur einiges an Mut sondern auch Talent gezeigt hat kann man auch in Ihrem Video sehen. Mann kann gespannt sein ob sich aus dem Song ein Hit entwickelt. Den Ohrwurmfaktor besitzt er auf jeden Fall!

 

Leave a Reply

Suche

Enter Search KeyWord:     

Archiv